Lange Nacht der Fotoworkshops

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Lange Nacht der Fotoworkshops ist ein Projekt von Art n`Pictures Seminar- & FotoSTUDIO.

Es gelten die Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Art n`Pictures für die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen:

Stand: Juli 2013

1. Leistungsbeschreibung

Gegenstand des Unternehmens ist die Vermittlung und Durchführung von Fotoworkshops,  Fototouren -und Reisen, sowie die Vermarktung von Fotodienstleistung und Vermietung von Studioräumlichkeiten. Die Erfüllung erteilter und angenommener Aufträge wird von Art n’Pictures nicht ausschließlich im eigenen Namen und auf eigene Rechnung durchgeführt, sondern kann in Sonderfällen auch vom Drittanbieter erfolgen.

2. Vertragsschluss

Der Vermittlungsvertrag bzw. Kaufvertrag beim Gutscheinkauf zwischen Art n’Pictures und dem Kunden (Käufer) kommt zustande, wenn der Kunde im Onlineshop die AGB´s von Art n’Pictures akzeptiert und eine Bestellung online abschickt. Durch eine schriftliche Buchungsbestätigung bzw. Auftragsbestätigung wird die Kaufabsicht vom Kunden seitens Art n’Pictures bestätigt. Ein Gutschein in beliebiger Werthöhe kann ebenfalls bei führenden Fotofachhandelspartnern erworben werden und für das Leistungsangebot von Art n’Pictures eingelöst werden.

Die Durchführung der auf der Webseite von Art n’Pictures angebotenen Fotoworkshops oder Fototouren obliegt alleine den Anbietern der zuvor genannten Foto-Events. Art n’Pictures fungiert als Vermittler zwischen Kunde und Anbieter.

Art n’Pictures unterzieht die Anbieter der angebotenen Fotoworkshops oder Fototouren strengen Qualitätsprüfungen in Art und Weise der angebotenen Dienstleistung, übernimmt aber keinerlei Haftung über die tatsächliche Qualität der erbrachten Leistung. Die Leistung von Art n’Pictures beschränkt sich lediglich darauf, qualifizierte Angebote für Fotoworkshops oder Fototouren zu sammeln und dem Kunden über die Webseite von Art n’Pictures zu beschreiben und diese Angebote im eigenen Onlineshop zur Buchung anzubieten.

Der Vertrag hinsichtlich der Durchführung des jeweiligen Fotoworkshops oder Fototour kommt unmittelbar zwischen Kunde und Anbieter zustande. Die Erfüllung der gebuchten Leistung als solche stellt keine Leistungspflicht von Art n’Pictures dar. Für die Durchführung des vom Kunden gebuchten Events kommen die AGB´s der jeweiligen Anbieter zur Anwendung.

3. Gutscheine

Der Kunde kann Gutscheine in beliebiger Höhe von Art n’Pictures bei führenden Fotofachhandelspartnern oder im Webshop auf der Webseite von Art n’Pictures erwerben. Der Gutschein berechtigt den Kunden oder eine beschenkte Person zur Buchung eines entsprechenden Foto-Events aus dem Angebot von Art n’Pictures. Es gelten dafür der im Gutschein genannte Preis, der entsprechend auf den Foto-Event Preis angerechnet oder verrechnet wird. Der Gutschein kann nicht ausgezahlt werden. Die Gutscheine sind übertragbar und können von einer beliebigen Person eingelöst werden.

Der Gutschein kann innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfrist von 3 Jahren eingelöst werden.

Die Frist beginnt mit dem Kaufdatum. Nach dieser Frist ist eine Verlängerung des Gutscheines nicht möglich.

4. Preise

Die im Onlineshop von Art n’Pictures angegebenen Preise sind verbindlich und bereits als Endpreise für den Kunden angegeben. Sie verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

Bei einer Gutscheinbestellung fallen zusätzlich zu den Angebots-Preisen für Fotoworkshops oder Fototouren noch Kosten bei einem Postversand für Verpackung und Versand an. Für besondere Versandformen z.B. per Express oder per Nachnahme werden die zusätzlichen Kosten eins zu eins an den Käufer durchgereicht.

5. Zahlung und Lieferung

Die gebuchte Leistung von Art n’Pictures kann ausschließlich per Vorab-Überweisung, PayPal und Sofortübeweisung.de bezahlt werden. Eine Zahlungsfrist von 10 Tagen ab Buchung ist ohne Abzug zu erfüllen.

Bei einer Gutscheinbestellung erfolgt die Auslieferung an die von Ihnen angegebene Adresse nach Zahlungseingang bei uns innerhalb der nächsten 5 Werktage. Lieferfristen können sich bei Streik und Fällen höherer Gewalt verlängern. Schadensersatz bei verspäteter oder nicht erfolgter Lieferung ist ausgeschlossen, es sei denn Art n’Pictures fällt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last.

Bei Verlust oder Diebstahl von Art n’Pictures Gutscheinen übernimmt Art n’Pictures keinen Ersatz und/oder Haftung für eine möglicherweise unrechtmäßige Einlösung eines Gutscheines.

6. Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Buchung der Dienstleistung. Der Widerruf ist zu richten an:

Art n’Pictures

Inhaberin Melanie Derks

Lindenstr. 9a

21493 Havekost

oder per eMail an: mail@art-and-pictures.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für Art n’Pictures mit deren Empfang.

7. Beschreibungen der angebotenen Fotoworkshops oder Fototouren von Art n’Pictures

Art n’Pictures ist ständig bemüht, die auf ihrem Portal präsentierten und angebotenen Erlebnisse sowie Gutscheine korrekt und möglichst genau zu beschreiben. Die Inhalte sowie Abläufe eines Events können jedoch geringfügigen Änderungen unterliegen. Mögliche Detailänderungen hat der tatsächlich durchführende Anbieter zu verantworten.

Die für die angebotenen Foto-Events von Art n’Pictures verwendeten Fotografien und Abbildungen zu den einzelnen Terminen dienen lediglich der allgemeinen Beschreibung. Solche Fotos/Abbildungen, von z. B. Aktionen, Situationen, Personen, Orte u.a., sind unverbindlich und können variieren.

Die Angaben hinsichtlich Zeit und Dauer der angebotenen Foto-Events dienen lediglich als Anhaltspunkte. Die angebotenen Foto-Events finden in kleinen Gruppen statt. Eine Mindest- und Maximalteilnehmerzahl ist im Angebot von Art n’Pictures explizit ausgewiesen. Sollten Termine bereits ausgebucht sein oder aus anderen Gründen nicht stattfinden können, sind Wartezeiten für vergleichbare, neue Termine nicht ausgeschlossen.

8. Einschränkungen/Voraussetzungen für die Teilnahme bei den angebotenen Fotoworkshops oder Fototouren von Art n’Pictures

Ggf. kann die Teilnahme an bestimmten Fotoworkshops oder Fototouren von Art n’Pictures ein Mindestmaß an persönlicher Eignung voraussetzten (z.B. Alter, Gesundheitszustand, foto-technische Vorkenntnisse). Sollten spezielle Vorkenntnisse oder Voraussetzungen erforderlich sein, wird dieses explizit bei dem jeweiligen Angebot auf der Webseite von Art n’Pictures benannt. Nach erfolgter Buchung ist der Käufer dafür verantwortlich, dass er selbst oder eine beschenkte Person, die an dem jeweiligen Fotoworkshop oder Fototour von Art n’Pictures teilnehmen soll, die Mindestvoraussetzungen erfüllt. Eine Rückerstattung des Kaufpreises ist für den Fall einer Nichterfüllung der Mindestvoraussetzungen ausgeschlossen.

Einige Fotoworkshops oder Fototouren von Art n’Pictures können auch unter freiem Himmel stattfinden. Wenn die Teilnahme an einem Foto-Event von bestimmten Witterungsbedingungen abhängig ist, informieren wir Sie darüber im entsprechenden Angebot des Onlineshops von Art n’Pictures. Sollte das Erlebnis aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht durchführbar sein, wird das Foto-Event in Abstimmung mit dem Anbieter auf einen alternativen Termin umgebucht. Art n’Pictures kommt kommt in solchen Fällen jedoch nicht für Aufwendungen oder Schäden auf, die Ihnen im Zusammenhang mit der versuchten oder erneuten Inanspruchnahme der Leistung (Erlebnis) entstanden sind (z. B. Reisekosten, Unterkunft, Begleitungen, Urlaub, etc.).

9. Verfügbarkeit

Die Teilnahme an den Erlebnissen hängt von deren Verfügbarkeit ab. Informationen zur generellen Verfügbarkeit (z. B. Ort/Region, Saison, Wochenende, Tag, Tageszeiten) finden Sie in den einzelnen Angeboten von Art n’Pictures und nach erfolgreicher Buchung erneut bestätigt in der von Art n’Pictures übermittelten Buchungsbestätigung.

Die Buchung eines Fotoworkshops oder einer Fototouren von Art n’Pictures ist bis spätesdens 3 Tage vor dem geplanten Termin vorzunehmen.

Die verbindliche Buchung der Teilnahme gilt erst mit der Buchungsbestätigung durch Art n’Pictures

Bitte bringen Sie zu Ihrem Foto-Event unbedingt die zugesandte Buchungsbestätigung von Art n’Pictures und wenn vorhanden, den Gutschein mit. Sollten Sie ein gebuchtes /terminiertes Erlebnis nicht antreten, verfällt der Leistungsanspruch.

10. mögliche Leistungsänderungen

Inhaltliche Abweichungen und Änderungen zu einzelnen Fotoworkshops oder Fototouren von Art n’Pictures nach erfolgreicher Buchung erfolgen nur bei unbedingter Notwendigkeit. Der Käufer wird in diesem Falle von Art n’Pictures schriftlich informiert. Im Falle der erheblichen Änderung von wesentlichen Inhalten eines gebuchten Foto-Event sind Sie berechtigt, kostenfrei vom Vertrag zurückzutreten oder auf ein anderes gleichwertiges Foto-Event aus dem Angebot von Art n’Pictures umzubuchen.

11. möglicher Rücktritt von Art n’Pictures

Bis zum Starttermin eines Foto-Event ist Art n’Pictures berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten. Als wichtiger Grund gilt z. B.:

a) der einzelne Veranstalter ist zwischenzeitlich nicht mehr Vertragspartner von Art n’Pictures oder hat generell sein Gewerbe eingestellt

b) die in der Beschreibung des Erlebnisses angegebene Mindestteilnehmerzahl wird nicht erreicht

c) dem Veranstalter ist die Durchführung des Erlebnisses wirtschaftlich nicht zumutbar

d) höhere Gewalt

e) Krankheit des Anbieters

Tritt einer dieser Fälle ein, informiert Art n’Pictures Sie unverzüglich.

Bei Rücktritt vom Vertrag aus wichtigem Grund erhält der Käufer den an Art n’Pictures bezahlten Buchungspreis umgehend zurück. Der Käufer hat auch wahlweise das Recht, ein gleichwertiges Erlebnis aus dem Angebot von Art n’Pictures zu buchen. Weitergehende Ansprüche gegen Art n’Pictures, insbesondere Ansprüche auf Schadensersatz (z. B. Reisekosten, Übernachtung), sind ausgeschlossen.

12. Form von Erklärungen

Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen gegenüber Art n’Pictures bedürfen der Schriftform. Die gesetzlichen Regelungen zur Ausübung des gesetzlichen Widerrufsrechts bleibt hiervon unberührt.

13. Schutzrechte

Die Inhalte der Website von Art n’Pictures unterliegen Schutzrechten und Rechtsvorschriften zum Schutz des geistigen Eigentums und sind durch Urheberrechte, Marken, Patente oder sonstige Schutzrechte oder Gesetze geschützt.

Ohne eine schriftliche Einverständniserklärung von Art n’Pictures dürfen Inhalte oder Werke, die auf dieser Website abrufbar sind oder zugänglich gemacht werden, weder ganz noch teilweise genutzt, geändert, vermietet, verleast, verleihen, verkauft, vertreiben oder umgestaltet werden.

14. Gewährleistungsausschluss zur Nutzung der Webseite

Die Nutzung der Webseiten:

www.art-and-pictures.de

www.art-and-pictures.com

www.langenachtderfotoworkshops.de

www.lange-nacht-der-fotoworkshops.de

erfolgt auf eigenes Risiko. Dies betrifft z.B. das Herunterladen (auch Transaktionen) von Inhalten und damit evtl. im Zusammenhang stehende Schäden oder Beeinträchtigungen an Ihrem Computersystem oder sonstigen technischen Geräten. Dies betrifft auch den Verlust von Daten.

15. Haftungsausschluss für fremde Links

Wenn Art n’Pictures auf den eigenen Webseiten zu Links von anderen Webseiten im Internet verweißt gilt, das Art n’Pictures ausdrücklich erklärt, dass Art n’Pictures keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanziert Art n’Pictures sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter.

Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

16. Haftung

Die Teilnahme an Fotoworkshops oder Fototouren von Art n’Pictures, auch an solchen, die im Freien stattfinden, erfolgt auf eigene Gefahr.

Eltern haften für Schäden, die ihre minderjährigen Kinder einem Dritten zufügen, sofern sie nicht nachweisen können, dass sie ihrer Aufsichtspflicht genügt haben oder der Schaden auch bei ordentlicher Aufsichtsführung entstanden sein würde. Art n’Pictures haftet grundsätzlich nur für Schäden, die wir selbst oder durch die Erfüllungsgehilfen von Art n’Pictures vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet Art n’Pictures gemäß der gesetzlichen Regelungen. Im Übrigen ist die Schadensersatzpflicht beschränkt auf typische, bei Vertragsabschluss vorhersehbare unmittelbare Schäden.

Art n’Pictures übernimmt keine Haftung für die Art der Nutzung der von eigens hergestellten Aufnahmen und auch nicht für einen vom Kunden bezweckten wirtschaftlichen oder sonstigen Leistungserfolg. Insbesondere haftet Art n’Pictures nicht für die wettbewerbs- und markenrechtliche Zulässigkeit der Nutzung. Art n’Pictures übernimmt zudem keine Haftung für Schäden beim Kunden, die durch unsachgemäße Verwendung von Datenträgern (z.B. CD, DVD, USB-Stick) beim Kunden oder Dritten entstehen. Ferner wird keine Haftung dafür übernommen, dass die gewünschten Dienstleistungen vor Ort technisch umsetzbar sind oder den Vorstellungen des Kunden entsprechen.

Ansprüche des Kunden, die sich aus einer Pflichtverletzung von uns oder einem Erfüllungsgehilfen ergeben, verjähren ein Jahr nach dem gesetzlichen Verjährungsbeginn. Davon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von uns oder einem Erfüllungsgehilfen beruhen, und Schadensersatzansprüche wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, auch soweit sie auf einer leichtfahrlässigen Pflichtverletzung von uns oder einem Erfüllungsgehilfen beruhen; für diese Schadensersatzansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

17. Rücktritt

Zum Rücktritt ist der Kunde in den Fällen des Leistungsverzugs und zu vertretender Unmöglichkeit nur berechtigt, wenn die Frist erheblich überschritten ist und er uns eine angemessene Nachfrist gesetzt hat.

Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, ohne dass Art n’Pictures dazu Anlass gegeben hat, ist Art n’Pictures berechtigt, ein Ausfallhonorar in Höhe von bis zu 100% des Rechnungsbetrages in Rechnung zu stellen. Dies gilt nicht, wenn der Kunde nachweisen kann, ein Schaden sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als der eingeforderte Betrag.

18. Urheberrechtsklausel

An allen Angebots- und Vertrags- sowie Fotosummit.com eigenen Workshopunterlagen, Handouts, die Webseiten, insbesondere Abbildungen und Prospekten einschließlich Printouts, behalten wir uns die Eigentums- und urheberrechtlichen Verwertungsrechte uneingeschränkt vor. Eine Weitergabe an Dritte (auch auszugsweise) oder eine Vervielfältigung ist nicht gestattet und wird strafrechtlich verfolgt.

19. Geltung und Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Alle Angebote sowie die Vergabe von Nutzungsrechten erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Die Vertragssprache ist Deutsch.

Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten der Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Abweichende Klauseln werden auch dann nicht Vertragsbestandteil, wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen

Die einzelnen Bestimmungen dieser AGB gelten gegenüber Verbrauchern sowie Unternehmern im Sinne von § 14 BGB. Regelungen, die ausdrücklich als für Unternehmer geltend bezeichnet sind, gelten nicht gegenüber Verbrauchern. Verbraucher ist gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

20. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg der unwirksamen möglichst nahe kommt.

Ist der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, so ist der Gerichtsstand für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis der Sitz unseres Unternehmens.