Über

ROM - verschiedene Fotoworkshops in einer der schönsten Städte der Welt
1 Ticket - in 1 Stadt - in 1 Nacht - an verschiedenen Locations erleben
Foto-Wissen geballt in verschiedene FotoWorkshops

Termin zur 6. LNDFW am 21.04.2018 in ROM

Jetzt buchen

Lernen

Die Lange Nacht der FotoWorkshops ist ein einzigartiges FOTO-Event rund um die Fotografie und findet in nur einer Nacht in einer beliebigen Metropole statt. Viele großartige Fotografen und Dozenten für Fotografie tragen dazu bei, was sie ist: unvergesslich!

Ideen sammeln

In unseren Schnupper-Seminaren kannst Du Ideen tolle Shootings erleben, neues Wissen aneignen und viele Profi-Tipps rund ums Fotografieren mitnehmen

Netzwerken

Treffe andere Foto-Interessierte in dieser Nacht und lerne unsere Dozenten kennen

Dozenten

  • Melanie Derks

    ist die Gründerin und Organisatorin der LNdFW. Melanie ist selbst als Fotografin und Dozentin auch über deutschlands Grenzen hinaus tätig. Sie hat ihre Agentur Art n'Pictures 2004 gegründet.  Im November 2015 ist sie als Olympus Visionary und Dozentin der TAMRON Akademie benannt worden und für beide Hersteller  als Dozentin und Fotografin tätig. Im April 2017 erschien ihr erstes Fachbuch zum Thema Bildbearbeitung beim Rheinwerk Verlag "Kreative Bildlooks mit der Google NIK Collection" Als Dozentin arbeitet sie für verschiedene Träger wie Olympus, Deichtorhallen Hamburg, Tamron Akademie, Träger in der Touristikbranche, Globetrotter Ausrüstung,  Olympus Perspective Playground, Fotofestival Zingst (Horizonte Zingst) und das Oberstdorfer Fotofestival. Generell steht für sie immer der Mensch im Vordergrund - egal, ob als Seminar-Teilnehmer oder in der Fotografie als Kunde direkt vor ihrer Kamera. Als Berufsfotografin hat sie ihre Schwerpunkte daher auch in der Fotografie von Menschen gefunden. Privat hingegen verwirklicht Melanie einige Projekte in der kreativen- oder People Fotografie und hat mit ihren Bildern schon mehrere Ausstellungen und Veröffentlichungen verwirklichen können. In ihren Workshops und Firmencoachings ist es ihr  ganz besonders wichtig auf jeden Teilnehmer individuell einzugehen, daher arbeitet sie gerne in kleinen Gruppen. Jeder Teilnehmer soll bereits während der Workshops besser und vor allem auch mit mehr technischem Verständnis für die Umsetzung mit der eignen Kamera umgehen lernen. Melanie ist immer daran interessiert, dass ihre Teilnehmer bereits im Workshop schon tolle Bildergebnisse erzielen, die sie dann -und das ist sogar noch viel wichtiger- alleine wiederholen oder weiterführen können.      Profile: Workshops |  www.art-and-pictures.de LNDFW |  www.lange-nacht-der-fotoworkshops.de Facebook   |   Facebook LNDFW    |   Instagram         GK9C0367            IMG_0263     _MG_5103  _MG_5115      

    Mehr über den Dozenten

    Markus Hulliger

    ist Fotograf aus Leidenschaft. Er liebt das Spiel mit den Farben und dem Licht, seine Passion ist es den einzigartigen Augenblick einzufangen und zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Fotografie ist für ihn ein spannendes Abenteuer und ein großes Stück Lebensfreude. Seine Schwerpunkte hat Markus in der Nachtfotografie und Startrails gefunden. Als Olympus Visionary ist er als Dozent und Fotograf auf verschiedenen Fotofestivals in der Schweiz und in Deutschland sehr gefragt. Mit seinen Bildern hat Markus bereits einige Veröffentlichungen in der Fotopresse erzielen  können und seine Bilder sind auf verschiedenen Ausstellungen immer wieder vertreten. www.photobern.ch   [caption id="attachment_3221" align="alignnone" width="300"] Markus Hulliger[/caption]                                                

    Mehr über den Dozenten

    Emiliano Leonardi

    Emiliano Leonardi (* 1982 in Rom) ist ein italienischer Familienfotograf mit Sitz in Deutschland. Seine Fotografie ist bekannt für seine Zusammenarbeit mit Performance-Künstlern und Künstlern. Seine Arbeit wurde in nationalen und internationalen wissenschaftlichen Publikationen, Kunstkatalogen und öffentlichen Performance gesehen. Obwohl er Archäologie studierte und als Sprachlehrer arbeitete, kollidierte seine Leidenschaft für Fotografie auf dem Weg des sehr bekannten Cowboyfotografen Steve Thornton aus Atlanta (Georgia, USA). Als sein Mentor hat er seine Fähigkeiten als Porträtfotograf entwickelt und verfeinert. "Ich habe ein Gefühl für die Gefühle der Menschen um mich herum. Ich kann ihre Traurigkeit, Freude, Frustration, Freude spüren ... Eines Tages fand ich heraus, dass ich ein Talent hatte, Menschen zum Lächeln bringen. Und der Tag, an dem ich ein Model während eines Mode Shootings zum Lachen brachte, habe ich meine Berufung gefunden. " An über 150 Tagen im Jahr reist er nach Las Vegas, New York, Los Angeles, Paris, Rom, Mailand, Toskana, Hamburg, Berlin, Köln und anderen europäischen Destinationen, arbeitet als Familien- / Hochzeitsfotograf und bietet Shows, Präsentationen , Fotowanderungen und Workshops auch für die FotoIndustrie an. Emiliano Leonardi (born in Rome in 1982) is an Italian Family Photographer based in Germany. His photography is well known for his cooperation with performance artists and artists as well. His work has been seen in national and international academic publications, art catalogues and public performances. Although he studied archaeology and worked as a language teacher, his passion for photography collided on the path of the very well known Atlanta (Geiorgia, USA) based cowboy photographer Steve Thornton. As his mentor, he develpoed and honed his skills to become a portrait photographer. "I have a sense for people's emotions around me. I can feel their sadness, happiness, frustration, joy... one day I found out I had a talent to make people smile. And the day I made a model laugh during a fashion shoot, I found my calling."A little over 150 days a year he travels to Las Vegas, New York, Los Angeles, Paris, Rome, Milan, Tuscany, Hamburg, Berlin, Cologne as well as other European destinations, working as family/wedding photographer and offering shows, presentations, photo walks and workshops.
    Emiliano Leonardi (nato a Roma nel 1982) è un fotografo italiano con sede in Germania. La sua fotografia è ben nota per la sua collaborazione con artisti e artisti della performance. Il suo lavoro è stato visto in pubblicazioni accademiche nazionali e internazionali, cataloghi d'arte e spettacoli pubblici.
    Sebbene abbia studiato archeologia e abbia lavorato come insegnante di lingue, la sua passione per la fotografia è entrata in collisione sul percorso del noto fotografo cowboy di Atlanta (Geiorgia, USA) Steve Thornton. Come suo mentore, ha sviluppato e perfezionato le sue capacità per diventare portrait photographer.
    "Ho un senso per le emozioni delle persone intorno a me, posso sentire la loro tristezza, felicità, frustrazione, gioia ... un giorno ho scoperto di avere un talento per far sorridere le gente e il giorno in cui ho fatto ridere una modella durante una fashion shoot, ho trovato la mia vocazione. " Un po 'più di 150 giorni all'anno viaggia a Las Vegas, New York, Los Angeles, Parigi, Roma, Milano, Toscana, Amburgo, Berlino, Colonia e altre destinazioni europee, lavorando come fotografo di famiglia/matrimonio e offrendo spettacoli, presentazioni , photo walk e workshop.
    IMG_4526 IMG_4527 (1) IMG_4528 IMG_4530  
    
    
          
         
    Emiliano Leonardi Emiliano Leonardi OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA Emiliano Leonardi Emiliano Leonardi
      OLYMPUS DIGITAL CAMERA
    
    

    Mehr über den Dozenten

    Olaf Schieche

    ZOLAQ – Hinter dem

    Künstlernamen steckt der Hamburger Künstler und Fotograf Olaf Schieche.

    Bis Ende 2016 arbeitete er mit seiner damaligen Partnerin Jenja Ospanov zusammen und gründete mit ihr Anfang 2015 das Label ZOLAQ. Zu fotografieren angefangen haben sie mit einer einfachen Bridgekamera und einer Fahrradlampe auf einem Steg auf Rügen. Seitdem haben sie sich nicht nur die Feinheiten der Fotografie, sondern auch den Umgang mit Licht autodidaktisch angeeignet. Aus einfachen Malereien sind komplexe Kunstwerke geworden, die mit teilweise noch komplizierteren Werkzeugen erstellt werden. In einzelnen Langzeitbelichtungen werden aus verschiedenen Lichtquellen vollkommen neuartige Welten erstellt. Dabei wird teilweise auch mit Feuer und Pyrotechniken gearbeitet, was dem Bild nochmal das gewisse Extra verleiht. Die Langzeitbelichtungen betragen hierbei zwischen wenigen Sekunden bis hin zu 30 Minuten. Mit den Jahren haben sie ihre Techniken perfektioniert und schon zahlreiche Projekte realisiert. Seit Anfang 2015 verkaufen sie als Erste im Lightpainting Sektor ihre Werke als hochwertige Drucke in über 60 Möbelhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz und haben somit eine neue Sparte auf dem Kunstmarkt eröffnet. Auch waren beide viel als Referenten und Workshopleiter deutschlandweit tätig und haben bereits im ersten Workshopjahr 2015 vierzehn Workshops mit insgesamt mehr als 100 Teilnehmern durchgeführt. Die Workshops von ZOLAQ werden derzeit auf der großen Fachmesse Photo+Adventure Duisburg und mit dem größten Lostplace- Touren-Anbieter in Deutschland go2know angeboten. In den letzten Jahren hatten sie neben mehreren Veröffentlichungen in Fachmagazinen auch Beiträge in verschiedenen TV-Formaten, wie z.B. die zweimalige Ausstrahlung bei der Wissenssendung Galileo auf ProSieben und einige Beiträge beim NDR, WDR oder dem RBB.

    Sie waren in den letzten Jahren gefragte Künstler für diverse Events, wie der Präsentation der Neuen OM-D E-M5II von Olympus in Prag, oder für Werbeprojekte, z.B. für den Uhrenhersteller CASIO. Im Jahr 2015 setzten sie gemeinsam mit Olympus Europa das spektakuläre 50camerproject um, welches weltweit Beachtung fand. Seit Anfang 2016 ist er als Visionary bei Olympus aktiv und arbeitet auch seit 2017 mit dem Unternehmen Rollei zusammen. Ab 2017 arbeitet Olaf Schieche alleine unter dem Label ZOLAQ und wird auch zukünftig weiter im Bereich Lightpainting tätig sein.

    Mehr über den Dozenten

Workshops

Location

Zielflughafen Rom - Leonardo Da Vinci

Anreise

Auto

Nimm lieber den Flieger

Bahn

Vom Flughafen gelangt man problemlos mit der Bahn zum ersten Treffpunkt

ÖPNV

Wir werden uns im Innenstadtbereich bewegen und alles ist fußläufig erreichbar

Hotels in der Nähe

Rom - Design&Art Pie

Via del Pie' di Marmo, 18 00186 - Rome

I Sette Re Affittacamere

Rom - Via Ardea 14 int.1/S1, San Giovanni, 00183 Rom, Italien

Rom - The Telegraph Suites

Via Del Mancino 11, Trevi, 00187 Rom, Italien

Sponsoren

Kontakt

Die Lange Nacht der FotoWorkshops ist ein Event von Melanie Derks | Art n'Pictures Medienagentur HAMBURG





Informationen